CBD-TEE
Das Beste aus 2021

Thorsten Steins Updated on November 5, 2021 Offenlegung von Tochtergesellschaften Einige Links sind speziell so formatiert, dass wir für die daraus resultierenden Verkäufe oder Klicks von Affiliate-Partnern eine Provision erhalten können (Affiliate-Links").

Da der Markt für Cannabidiol (CBD) weiter expandiert, hat CBD-Tee (manchmal auch als “Hanf Tee” bezeichnet) an Popularität gewonnen. Die Menschen werden sich der Tatsache bewusst, dass CBD ein großer kognitiver Schub ist. Oft mit Koffein gemischt, hat das Cannabinoid das Potenzial, Sie mit etwas mehr Leichtigkeit durch den morgendlichen Stress zu bringen.

Wir laden Sie ein, einen tieferen Blick in einige der besten CBD-Tees zu werfen, die derzeit auf dem Markt sind. Unsere Liste soll Ihnen eine Vielzahl von Optionen in Bezug auf Geschmack, Spektrum und Stärke bieten. Egal, ob Sie auf der Suche nach einer koffeinfreien Kamille-Mischung oder einem koffeinhaltigen Vollsortimenter sind, wir garantieren, dass für jeden etwas dabei ist!

Was ist CBD Tee?

CBD-Tee ist nichts anderes als ein Getränk, das Cannabidiol (CBD) enthält. Meistens kommt er in Form eines Teebeutels – er kann aber auch in Form von Chips, Pulver oder Dosengetränken angeboten werden. CBD-Tee wird in der Regel in einer Vielzahl von gängigen Teesorten angeboten, darunter Chai, Pfefferminz, Matcha und Kamille.

Da es so viele verschiedene Basen für Tee gibt, kann CBD-Tee in einer großen Vielfalt an Geschmacksrichtungen angeboten werden. Ganz zu schweigen davon, dass er einfach zu konsumieren ist und eine bevorzugte Wahl für Neueinsteiger sein kann.

CBD-Öle (Tinkturen), Verdampfer und Konzentrate können für Neulinge einschüchternd wirken. Mit einem CBD-Tee haben Sie eine vertraute Möglichkeit, CBD zu konsumieren. Außerdem ist es eine sehr diskrete Art, CBD zu konsumieren, falls Sie sich darüber Sorgen machen.

Zugegeben, CBD-Tee ist im Vergleich zu anderen CBD-Produkten pro Milligramm (mg) teurer. Und leider liefert CBD-Tee in der Regel keine so starke Dosierung wie andere Produkte. Aus diesem Grund kann es in Ihrem Interesse sein, CBD-Tee zusammen mit anderen CBD-Produkten einzunehmen. Ein großartiges Beispiel ist CBD-Öl, das tatsächlich in Ihren Tee getropft werden kann, um mehr Wirkung zu erzielen.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass CBD-Tee das Potenzial für eine höhere Absorptionsrate im Vergleich zu anderen Produkten hat. CBD-Extrakt wird normalerweise mit einem Träger Öl (MCT-Kokosöl oder Hanfsamen Öl) gepaart, um die Absorption zu steigern. Da diese Öle nichts anderes als Fette sind, können Sie die Absorption durch einen CBD-Tee mit Hilfe von Zusätzen, wie Milch oder Sahne, effektiv fördern.

Was sind die Vorteile von CBD-Tee?

Neben der langen Liste potenzieller medizinischer Vorteile von CBD hat CBD-Tee ein paar einzigartige Vorteile, die sich von anderen Produkten unterscheiden. Diese Vorteile sind größtenteils der Tatsache zu verdanken, dass CBD-Teebeutel mit einer Vielzahl von natürlichen Zutaten gemischt werden, die positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben können.

Zum Beispiel wurde festgestellt, dass grüner Tee Menschen beim Abnehmen hilft – teilweise durch Antioxidantien und teilweise durch die Ankurbelung des Stoffwechsels. Andererseits wurde festgestellt, dass Kamillentee das Gehirn und den Körper entspannt.

Diese Mischungen in Kombination mit CBD haben ein breites Spektrum an Möglichkeiten, uns bei der Bekämpfung verschiedener Beschwerden zu helfen. Deshalb ist es wichtig, sich die anderen Inhaltsstoffe Ihres CBD-Produkts genauer anzusehen.

Nicht zu vergessen ist, dass CBD-Tee verdaulich ist – was bedeutet, dass er seinen Weg durch Ihr Verdauungssystem findet. Das macht die Wirkung von CBD-Tee anders als bei anderen Konsummethoden. Vor allem dauert es zwar länger, bis Sie die Wirkung spüren, aber dafür hält diese im Vergleich zu anderen Produkten auch länger an.

Um noch einen Schritt weiterzugehen, hat CBD-Tee auch das Potenzial, die Darmgesundheit zu fördern und gleichzeitig die Verdauung zu verbessern.

Kriterien für den Kauf von CBD-Tee online

Da CBD-Marken nicht wie die meisten Unternehmen auf dem freien Markt reguliert sind, hat jeder die Möglichkeit, entsprechende Produkte zu verkaufen. Leider hat dies vielen unseriösen Unternehmen die Herstellung von unsicheren und minderwertigen CBD-Produkten leicht gemacht.

Aus diesem Grund ist es hilfreich, einige Kriterien im Kopf zu haben, wenn Sie CBD-Produkte online kaufen. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Faktoren, die Sie im Auge behalten sollten:

  • Inhaltsstoffe – CBD-Produkte werden in der Regel aus einer Vielzahl von Inhaltsstoffen hergestellt. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass diese Zutaten alle natürlich sind, ohne die Verwendung von künstlichen Zusatzstoffen oder Aromen. Dies gilt besonders für CBD-Tee, da die meisten eine Mischung aus anderen Zutaten verwenden.
  • Hanfquelle – Da das CBD, das ein Unternehmen verwendet, aus der Hanfpflanze extrahiert wird, ist es immer von Vorteil, darauf zu achten, dass diese Pflanzen biologisch angebaut und aus der Region bezogen werden.
  • Extrakt-Typ – Es gibt drei primäre Extrakt-Typen, in denen CBD-Produkte angeboten werden. Die erste ist das Vollspektrum, das alle Cannabinoide der Hanfpflanze nutzt. Das zweite ist das Breitspektrum, das alle Cannabinoide des Hanfs mit Ausnahme von THC enthält. Schließlich gibt es CBD-Isolat, das ausschließlich aus Cannabidiol und keinem anderen Cannabinoid besteht.
  • Wirkungsstärke – Sie können die Wirkungsstärke eines CBD-Produkts anhand der Milligramm (mg) Anzahl messen. Je höher die Zahl, desto stärker ist das Produkt.
  • Analysezertifikat – Eine seriöse CBD-Marke wird transparent über ihr Analysezertifikat sein. Dabei handelt es sich um Prüfberichte von Drittanbietern, die eine Reihe verschiedener Faktoren in Bezug auf das CBD untersuchen, darunter die Potenz, die Anzahl der Cannabinoide/Terpene und ob es Verunreinigungen wie Schwermetalle enthält oder nicht.
  • Preis – Obwohl der Preis nicht der entscheidende Faktor sein sollte, ob ein CBD-Produkt akzeptabel ist oder nicht, sollte er berücksichtigt werden. Zugegeben, seriöse Unternehmen verlangen eher einen höheren Preis. Dies liegt zum Teil an der Tatsache, dass es viel Zeit und Mühe kostet, sicherzustellen, dass die CBD-Produkte für die Kunden 100% sicher sind – vom Samen bis zum Verkauf.

Was ist die beste Zeit, um CBD-Tee zu trinken?

Alle CBD-Tees, die in unserer Liste erwähnt werden, werden mit einer Vielzahl von Tee-Basen entwickelt. Der Zweck davon ist nicht nur, Ihnen eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen zu bieten, sondern auch bei einer Reihe von Beschwerden zu helfen, einschließlich Übelkeit, Stress, Schlaflosigkeit und Angstzuständen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, CBD-Tee dann zu trinken, wenn Sie am meisten von Ihrem Leiden betroffen sind. Natürlich wird dies bei jedem anders aussehen. Zum Beispiel kann eine Person feststellen, dass sie direkt vor einem anstrengenden Arbeitstag sehr gestresst ist und von einer Tasse CBD-Tee zu ihrem morgendlichen Frühstück profitieren wird. Auf der anderen Seite kann eine andere Person feststellen, dass sie Schwierigkeiten hat, nachts ins Bett zu kommen und sie profitiert davon, CBD-Tee eine Stunde oder so vor dem Schlafengehen zu trinken.

In diesem Sinne ist es am besten, sich darüber klar zu werden, WARUM Sie CBD-Tee einnehmen wollen. Ihr Grund wird eine große Rolle dabei spielen, wann Sie ihn nehmen und wie viel Sie nehmen sollten.

Es ist wichtig zu beachten, dass viele der CBD-Marken, die in dieser Liste erwähnt werden, eine Reihe von verschiedenen CBD-Tee-Mischungen anbieten. Jede von ihnen ist in der Regel so zusammengesetzt, dass sie verschiedene Beschwerden bekämpft. Zum Beispiel ist Kamille großartig, um die Nerven zu beruhigen, während Chai eher als Muntermacher wirken kann.

Es ist auch wichtig, ein Auge auf den Koffeingehalt dieser CBD-Tees zu werfen. Es ist sicher zu sagen, dass Sie jedes CBD-Tee-Produkt, das Koffein enthält, vermeiden sollten, wenn Sie einen besseren Schlaf haben wollen!

Was ist die richtige CBD-Tee-Dosierung?

Da CBD noch nicht von der Federal Food & Drug Administration (FDA) zugelassen ist, gibt es keine Standards, wenn es um die Dosierung geht. Dies hat dazu geführt, dass viele Neulinge mit ihren CBD-Produkten experimentieren müssen, um die richtige Dosierung für sich herauszufinden.

Wenn es um CBD-Tee geht, ist der Vorteil, dass die Dosierungen bereits abgemessen sind – normalerweise ein Teebeutel pro Dosis. Da jedoch einige der in unserer Liste genannten Produkte eine niedrige Dosierung enthalten, kann es sein, dass der CBD-Tee für Sie unwirksam ist.

Die meisten Neulinge können einige Zeit brauchen, um herauszufinden, was ihr “Sweet Spot” in Bezug auf die CBD-Dosierung ist. Wenn Sie feststellen, dass die empfohlene Dosierung Ihres CBD-Tees nicht wirksam ist, schlagen wir vor, Ihre Dosis schrittweise zu erhöhen. So bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie CBD auf Sie wirkt und wie viel Sie brauchen, um Ihre Wünsche zu erfüllen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass viele der in dieser Liste genannten Produkte auch Koffein enthalten. Bitte bedenken Sie dies, denn zu viel Koffein kann zu Effekten führen, die Sie nicht gesucht haben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen dringend, nicht den CBD-Tee selbst zu verwenden, um die Dosierung zu erhöhen, sondern ein CBD-Öl oder ein Nahrungsergänzungsmittel neben dem CBD-Tee.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel CBD Sie einnehmen sollten, werfen Sie einen Blick auf die allgemeinen Empfehlungen für die CBD-Dosierung in Bezug auf das Körpergewicht.

Körpergewicht Durchschnittliche CBD-Dosis
100 lbs/ca. 45 kg 30mg
125 lbs/ca. 55 kg 38mg
150 lbs/ca. 70 kg 45mg
175 lbs/ca. 80 kg 52mg
200 lbs/ca. 90 kg 60mg
225 lbs/ca. 100 kg 67mg
250 lbs/ca. 115 kg 75mg

Probleme mit CBD-Tee

Wann immer CBD mit einem Getränk gemischt wird, gibt es ein Problem – Cannabidiol ist fettlöslich, was bedeutet, dass es sich nicht in Wasser auflöst. Aus diesem Grund werden in jeder Tasse CBD-Tee die Cannabinoide entweder an der Oberfläche der Flüssigkeit schwimmen oder im Teebeutel gefangen bleiben.

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um dieses Problem einzudämmen. Zum einen hilft es, das Wasser zu kochen und etwa 15 Minuten vor dem Konsum ziehen zu lassen. Während dieses Prozesses hilft es, den Teebeutel hin und her zu bewegen, um das CBD im Wasser zu verteilen.

Beachten Sie jedoch, dass das Ziehen lassen für bestimmte Teesorten wie Schwarz-, Grün- und Oolong-Tee schädlich sein kann. In diesem Sinne ist es in Ihrem Interesse, nur Kräuterteemischungen zu kaufen und keine CBD-haltigen schwarzen oder grünen Tees.

Auch würden wir CBD-Tee nicht für jemanden empfehlen, der große Schwierigkeiten mit einer Krankheit hat und die Antwort in CBD sucht. Während CBD-Tee eine großartige Möglichkeit ist, dieses Cannabinoid zu konsumieren, gibt es wirklich keine Möglichkeit, eine Dosis richtig abzumessen und zu garantieren, dass Sie alle Milligramm bekommen, die auf dem Etikett angegeben sind.

Vielmehr empfehlen wir CBD-Tee für diejenigen, die ein leichtes Leiden haben oder einfach nur nach einer neuen Möglichkeit zur Entspannung suchen.

Wird CBD Tee Ihr Getränk der Wahl werden?

Während CBD-Tee eine ziemlich neue und innovative Konsummethode für Cannabidiol ist, können wir nicht sehen, dass er die weit verbreitete Popularität von Ölen, Verdampfer und Esswaren verschlungen hat. Vielmehr sehen wir CBD-Tee eher als eine Nische für bestimmte Leute innerhalb dieser Branche.

Ein Aspekt von CBD-Tee, der gegenüber anderen CBD-Produkten geschätzt werden kann, ist die Tatsache, dass die Unternehmen in der Lage sind, eine Reihe von gesunden und therapeutischen, rein natürlichen Zutaten zu mischen. Dies hat es den CBD-Marken ermöglicht, eine Reihe innovativer Mixturen zu entwickeln, die potenziell bei verschiedenen Beschwerden helfen können.

Dennoch verstehen wir, dass CBD-Tee nicht für jeden geeignet ist. Mit relativ niedrigen Dosierungen und einem teureren Preisschild, macht es Sinn, dass viele dieser Produkte unter dem Radar gehen.

Wenn Sie neu bei CBD sind, glauben wir, dass dies ein guter Ausgangspunkt ist, da es Ihnen einen vertrauten Weg bietet, Cannabidiol zu konsumieren. Wenn Sie ein CBD-Veteran sind, können wir nicht unbedingt garantieren, dass diese Produkte eine so starke Wirkung haben wie andere Konsummethoden. Da es jedoch eine Vielzahl von verschiedenen CBD-Tee-Mischungen gibt, kann man nicht leugnen, dass diese Produkte einen Versuch wert sind.


Thorsten Steins

Als freiberuflicher Online-Texter aus Deutschland verfügt Thorsten über langjährige Erfahrung im Schreiben von Texten. Seit er sich als Übersetzer und Texter selbstständig gemacht hat, lebt er im malerischen Teutoburger Wald im Nordwesten Deutschlands.

Häufig gestellte Fragen

Das hängt von der Art des Extrakts ab. Die meisten der in dieser Liste genannten Tees enthalten kein THC, da sie ein Breitspektrum- oder CBD-Isolat-Extrakt verwenden. Wenn ein CBD-Tee jedoch einen Vollspektrumextrakt verwendet, kann er bis zu 0,3% THC enthalten.